Komplettfutter

Heute haben wir für Paula die täglichen Rationen Futter der kommenden 4 Wochen portioniert. Paula bekommt sogenanntes „Komplettfutter“. Das heißt, ich schreibe den Futterplan wie gewohnt, die Komponenten werden allerdings für den gewünschten Zeitraum berechnet, komplett (meist auch mit allen Zusätzen) in einem großen Topf gemischt und dann portionsweise in Dosen eingefroren. Der Vorteil an dieser Methode ist, dass man nicht viel denken muss: pro Mahlzeit eine Dose auftauen und verfüttern. Das war’s. Einen Nachteil gibt’s natürlich auch: man braucht viele kleine Dosen – und man muss ans Auftauen denken 😄

Das erste Mal haben wir das Fleisch bei metzgers-heimtiernahrung.de bestellt. Hier bekommt ihr u.a. Pferdefleisch mit allen nötigen Innereien in toller Qualität zuverlässig geliefert!

Paula bewacht die Futterportionierung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: