Mehr als 500 Inhaltsstoffe stecken in einer Hanfpflanze

Hanf gehört aufgrund seiner ungewöhnlich hohen Nährstoffdichte zu jenen Lebensmitteln, die wir durchaus als Superfood bezeichnen können. Z.B. sind Samen und Öl reich an Antioxidantien, Omega-3-Fettsäuren, Vitamin E, B-Vitaminen und allen neun essenziellen Aminosäuren. #hanf #hanfliebe #hanfgesund #hanfprodukte #hanfistgesund #hanfbegeistert #Hanfsamenöl #hanfsamen #omega3 #omega6 #regionalkaufen #regionalessuperfood #ölmühlen #mosbachbaden #hallomosbach

Hanfblättertee ist lecker und gesund

Pro Tasse 2 TL Hanfblätter mit heißem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen. Ein Schuss (Pflanzen-)Milch verfeinert den Geschmack und der Fettanteil hilft dem Körper bei der Aufnahme von den enthaltenen Cannabinoiden. Der Tee wirkt beruhigend und ausgleichend, er kann den Appetit zügeln und ist nicht berauschend, da in den Blättern kein THC enthalten„Hanfblättertee ist lecker und gesund“ weiterlesen

Was ist was?

Im Grunde genommen sagt der Begriff Hanföl nur aus, aus welcher Pflanze das betreffende Öl gewonnen wurde. Nicht mehr und nicht weniger. Hanfsamenöl wird aus den Samen der Hanfpflanze gewonnen. Es enthält weder CBD noch THC und ist somit „nur“ ernährungsphysiologisch wertvoll. Es wird meist in Ölmühlen gepresst und in relativ großen Flaschen zum Kauf„Was ist was?“ weiterlesen

Hanfsamenöl ist ein sehr wertvolles Speiseöl

In der gesundheitsbewussten Küche darf ein Hanfsamenöl nicht fehlen. Es ist reich an ungesättigten Fettsäuren (rund 90 %), hat ein ausgewogenes Omega-6-zu-Omega-3-Verhältnis (ca. 3:1), enthält Vitamin E und B-Vitamine, Mineralstoffe wie z.B. Kalzium und Magnesium, Spurenelemente wie z.B. Zink und Eisen und Chlorophyll (deshalb hat es eine recht dunkle Farbe). CBD oder gar THC ist„Hanfsamenöl ist ein sehr wertvolles Speiseöl“ weiterlesen

Die ersten Jeans waren aus Hanffasern

Levi Strauss produzierte 1870 die erste Jeans. Der Stoff war aus Hanffasern. Heute gibt es wieder einige Hersteller, die nicht nur Jeans sondern auch andere Kleidungsstücke aus Hanffasern produzieren. Da beim Hanfanbau keine Pestizide zum Einsatz kommen, sind später auch im Stoff keine schädlichen Stoffe enthalten. Die Faser selbst wirkt antibakteriell, antistatisch, temperatur- und feuchtigkeitsregulierend.„Die ersten Jeans waren aus Hanffasern“ weiterlesen